Ischia. Thermalkur von der Antike bis Heute!

Dieser interessante Ausflug ist eine Zeitreise in die Entwicklung der Thermalanlagen. Der vulkanische Ursprung der Insel Ischia macht erst die reichlichen Thermalwasservorkommen möglich. Die Urgewalten aus der Tiefe der Erde schaffen hier etwas, was die Menschen sich schon seit dem Altertum zunutze machen. Lassen Sie sich erläutern, woher das Thermalwasser kommt, wie viel verschiedene Quellen es hier auf Ischia gibt und wie die Insel Ischia überhaupt entstanden ist. Die professionelle Nutzung und Vermarktung der Thermalquellen begann auf Ischia im Ort Casamicciola Terme bereits ab ca. 1750. Hier an der Piazza Bagni besuchen wir die ältesten, renommiertesten Badehäuser und auch die neuesten, ausgezeichneten Kuranlagen. Es wird erklärt und vorgeführt, was das Thermalwasser für die Kur, Wellness und Beauty leisten kann.Wir besuchen Thermalanlagen, wo traditionell Fango aufbereitet und angewendet wird, sowie auch die modernen Einrichtungen, mit neuen Konzepten zur Nutzung der heißen Quellen und Dämpfe für Ihre Entspannung und Wellness. Als Besonderheit werden wir einen der einmaligen Thermalparks, den besuchen. Hier wird nach modernen Erkenntnissen in einem ganzheitlichen Konzept die Badekur zum vollen Genuss angeboten und ermöglicht. Viele herrliche Thermalbecken, Sonne, Sand, Meer, frische Luft, leckeres Essen und eine schön gestaltete natürliche Umgebung mit Blüten und Pflanzen stehen Ihrer Gesundheit und Wellness zur Verfügung.
  • Diese Exkursion wird nur nach Anmeldung für geschlossene Gruppen ausgeführt