Zu den Lavakämmen von Zaro

Dieser Ausflug führt uns von Forio nach Lacco Ameno entlang der Küste zu den Lavakämmen von Zaro. Der Zaro ist eine Halbinsel zwischen den beiden Orten gelegen. Sie ist aus einem erkalteten Lavastrom entstanden. Wir starten an der Promenade von Forio, direkt am Hafen mit seinem quirligen Leben. Entlang der Küste begleiten uns fantastische Blicke auf den malerischen Hafen, das weite Meer und den gesamten Westteil der Insel Ischia. Durch grüne Gärten erreichen wir den Ortsteil San Francesco am Fusse des Zaro. Ein wunderbarer Panoramablick auf Forio und das Epomeomassiv belohnt für den kurzen Anstieg. Nun führt uns der Weg zu den mit knorrigen Eichen bewaldeten Lavakamm aus der Bronzezeit. Aus vielen Erdspalten quoll hier die Lava hervor und hat faszinierende Spuren hinterlassen. Der Lavastrom ergoss sich bis in das Meer und zeigt sein schroffes Gesicht, von der Gischt umspült. Wir umrunden die kleine Halbinsel auf bequemen Wegen und unser Spaziergang findet seinen Abschluss in der landschaftlich reizvollen Bucht von San Montano mit dem Thermalpark „Negombo“ in Lacco Ameno. Mit einem Blick auf das Zentrum von Lacco Ameno mit seinem Wahrzeichen dem "Fungo", dem Pilz im Meer endet dieser Ausflug. Für diese kleine Wanderung sind keinerlei fachliche Vorkenntnisse verlangt, aber tragen Sie bitte gut sitzende Schuhe.
Die Gehzeit von ca. 2 Stunden wird immer wieder von kleinen Pausen für die Erklärungen und schönen Aussichten unterbrochen.

 

  • Diese Exkursion wird nur nach Anmeldung für geschlossene Gruppen ausgeführt