Durch grüne Wälder zur Erdgeschichte.

Donnerstag nachmittag, Dauer ca. 3 Std.

Dieser interressante Wanderweg führt uns von Castiglione durch die grünen, duftenden Pinienhaine des "Bosco Della Maddalena" zum Vulkan Rotaro mit seinen Parasitärkratern. Der Rotaro ist der "Hausberg" von Casamicciola Terme. Vom Hafen Casamicciola aus betrachtet erkennt man am besten seine Kontur - ein Vesuv in Miniatur! Gepflegte Wanderwege mit Bänken zum Verweilen lassen uns bequem eine neue grüne Welt, die Welt der Vulkane im Inselinnern erkunden. Die von den Naturgewalten geformten und fruchtbaren Landschaften sind heute reich mit Eichenwäldern, Myrten und Baumerika begrünt.
Und einer der Höhepunkte ist das Fumarolenfeld am Kraterrand des Rotaro. Spüren Sie selbst die warmen Gase, die unablässig aus dem Erdinneren emporsteigen. Bei unserer Wanderung werden wir den Krater des Vulkan „Rotaro“ umrunden und einen Blick auf sein mächtiges, steinernes und auch sehr grünes Inneres haben. Bemooste Steine, immergrünes Efeu und ein schöner Baumbestand verzaubern die Wanderer.
Weitere Besonderheiten durch die mittlerweile wunderschön begrünte Vulkanwelt liegen am „Wegesrand“ unserer Wanderung: Vulkandome, Spalteneruptionen, Parasitärkrater, Obsidiangestein, etc. und werden Ihnen gut erklärt.
Wir wandern an den Flanken des Vulkan Rotaro in Richtung Südosten herab und erreichen an weiteren Vulkanen und Kratern vorbei den Ort Fiaiano oberhalb von Ischia Porto. Prachtvolle Panoramablicke auf Ischia Porto, das Castello Aragonese und den Golf von Neapel mit dem blauen Meer, eingerahmt vom imposanten Vulkan Vesuv geben Ihnen einen Eindruck von der Schönheit der Natur hier. Die Wanderwege bei dieser Wanderung sind gut ausgebaut. Wir beenden die Vulkan-Wanderung im Aussichtslokal und geniessen von hier die "bella vista" auf das Meer mit der Nachbarinsel Procida bis hin zur Sorrentinischen Halbinsel.
Mein Tipp: bringen Sie neben guter Laune auch etwas zum Trinken mit (am besten Wasser), denn unterwegs gibt es keine Möglichkeit, etwas zu kaufen.

Mittlere Gehzeit von ca. 3 Stunden mit Höhenunterschieden von ca. 300 m, gemächlicher An- und Abstieg. Geeignet für Wanderer mit normaler Kondition.
  • Treffpunkt: jeden Donnerstag - Nachmittag um 14:30 Uhr in Casamicciola Terme am “Castiglione-Thermalpark“.
  • Koordinaten: Lat: 40,745888; Lon: 13,926788
  • Bushaltstelle "Castiglione" Nr.: 9 bzw. 180.
  • Buslinie: 1, 2, 3, CD und CS.
  • Endpunkt: Fiaiano (Barano).
  • Dauer: ca. 3 Stunden.
  • Preis: € 17,00/Person
  • Transfer hin und zurück Euro 9,00/Person (nach Anmeldung)

HINWEIS: Sie können einfach so am Treffpunkt erscheinen / Anmeldung erforderlich in den Monaten November bis Ostern, Juli und August sowie bei Abholung ab Hotel.

Hin- und Rücktransfer € 9,00/Person ab: St‘Angelo 13:35h; Panza 13:45h; Cuotto/ Citara 13:50h; Forio Zentrum 13:55h; St‘Francesco 14:00h; Lacco Ameno: 14:05h; Casamicciola 14:10h; Ischia Porto/Ponte 14:00h; Cartaromana 13:55h; Maronti 13:40h

INSIDER TIPP: Im Aussichtslokal am Ende der Wanderung können Sie sich ganz stilecht mit einer Pizza "Vulcanica" stärken! Lassen Sie sich überrschen von der köstlichen und garnicht explosiven Pizza-Kreation des Wirtes Massimo. Er hat auch leckeren Kuchen und den Klassiker "bruschetta", zubereitet mit Pizzabrot für Sie.

buchen » E-Mail senden »

Ausflugsteilnehmer
DatumGästeHotel
22-Jun-20172Terme San Lorenzo
22-Jun-20171Hotel Terme Castiglione
22-Jun-20171Angelino

Bilder beim Ausflug